HIV Schutz

Kondome schützen vor HIV und senken auch das Risiko einer Ansteckung mit sexuell übertragbaren Infektionen wie Syphilis, Tripper, Hepatitis B und C. (Gegen Hepatitis B sollte man geimpft sein, wenn man Sex mit häufig wechselnden Partnern hat).

Wichtig: Kondome schützen nie zu 100% und auch nur zuverlässig, wenn sie richtig angewendet werden. Für die Größe wie die Handhabung gilt: Ausprobieren, bis alles klappt!

Beim Blasen ohne Kondom besteht ein Risiko, wenn Spermien in den Mund gelangen. Dieses Risiko ist aber sehr viel geringer als beim Analverkehr, weil die Mundschleimhaut widerstandsfähiger gegen HIV ist als andere Schleimhäute.

Auch das Prostatasekret (auch Vortropfen, Lusttropfen oder Precum) enthält in niedriger Konzentration Viren, die Infektionsdosis ist aber beim Oralverkehr nicht ausreichend. 

Mehr zum Thema Schutz findet ihr unter der Rubrik „Safer Sex“

Für mehr Infos klicke auf die Folgenden Begriffe: