Blasen, Schwanzlutschen, Oralverkehr, Fellatio, Französisch, Sucking

Den Schwanz des Partners in den Mund nehmen, nach Herzenslust daran herumknabbern, lecken oder saugen ... Das könnt ihr auch beide gleichzeitig machen. Beim Blasen muss der Schwanz des Partners noch nicht einmal steif sein, deshalb eignet es sich so gut als Vor- und Nachspiel. Mit steifem Schwanz kann dein Partner dir auch tief in den Rachen ficken, wenn es dir – mit ein bisschen Übung – gelingt, den angeborenen Würgereflex zu überwinden.

Beim Blasen ohne Kondom können Hepatitis, Tripper, Syphilis und andere Infektionen übertragen werden. Eine HIV-Infektion beim Blasen ist nicht möglich, wenn nicht im Mund abgespritzt wird. Selbst wenn du Sperma im Mund hast, ist das Risiko einer HIV-Übertragung sehr gering.

  • Beim ungeschützten Blasen gilt: „Raus, bevor’s kommt!”
  • Sollte dein Partner trotzdem mal in deinem Mund abgespritzt haben, schluck das Sperma nicht herunter, sondern spuck aus und spül deinen Mund mit Wasser.
  • Gegen Hepatitis A und B solltest du dich impfen lassen.