Piss-Spiele, Golden Shower, Natursekt, Watersports

Manche genießen es als Form von Demütigung, wenn sie angepisst werden oder Pisse trinken, für andere drückt es eher Kumpelhaftigkeit aus. Wieder andere genießen nur den warmen goldenen Regen und denken dabei nicht an irgend-welche Rollenmuster. Wenn dich jemand anpisst, spürst du auf deiner Haut das angenehm weiche Prasseln. Klar, man legt sich besser eine wasserdichte Teichfolie ins Bett. Um Spiele mit Pisse nicht dem Zufall zu überlassen, musst du zuvor eine ganze Menge trinken. Die Kombination Tee und Bier ist äußerst beliebt, allerdings nicht als Mixgetränk, sondern abwechselnd.

Spiele mit Pisse gelten in puncto HIV als ziemlich ungefährlich, solange kein Blut im Urin ist. Aber es gibt eine Reihe anderer Infektionen, die man sich holen kann. Hepatitis B zum Beispiel. Dieses Risiko ist noch größer, wenn du Pisse trinkst.

  • Es empfiehlt sich, der alten Regel „Abperlen lassen” zu folgen und Pisse nicht in den Mund, in die Augen oder auf offene Wunden gelangen zu lassen.
  • Eigenen Urin kannst du ohne Risiko trinken.
  • Wer Piss-Spiele mag, sollte sich gegen Hepatitis B impfen lassen.