Über uns

Hein & Fiete, das ist der schwule Checkpoint in St. Georg, nur fünf Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Hein & Fiete, das sind rund 80 ehrenamtliche und 5 hauptamtliche Mitarbeiter, die mit allen Teilen der schwulen und bisexuellen Szene Hamburgs verbunden sind. Alle zusammen repräsentieren wir die Gay Community dieser Stadt. Hein & Fiete hält für Dich viele Informationen über schwules und bisexuelles Leben bereit, um sich in Hamburg wohl zu fühlen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Aufklärung über die Übertragungswege von HIV und das Praktizieren von Safer Sex.

Was wir tun. Was wir bieten.

In erster Linie informieren wir: über HIV/AIDS und andere sexuell übertragbare Infektionen und Safer Sex, über Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und was wann und wo in der Szene angesagt ist. Die Mitarbeiter von Hein & Fiete vernetzen Gruppen und Initiativen, um das soziale Netz der Gay Community in Hamburg noch enger zu knüpfen. Zu diesem Zweck initiieren wir auch eigene Projekte und stellen Gruppen unsere Infrastruktur zur Verfügung. Über unsere Teilnahme in verschiedenen Gremien bringen wir schwule und bisexuelle Themen in die öffentliche Diskussion, um so unsere Akzeptanz in der Gesamtgesellschaft zu verbessern. Damit Safer Sex jeder praktisch umsetzen kann, verkaufen wir sehr günstig Kondome und Gleitmittel in unserem Checkpoint. Weiterhin gibt's bei Hein & Fiete auch nette Accessoires, die sonst in Hamburg nicht zu haben sind. Die Gewinne aus diesem Verkauf fließen wieder direkt in unsere Aufklärungs- und Informationsarbeit. Weiterhin kann man sich bei uns auf HIV/STI beraten und testen lassen. Dieses Angebot ist ein Kooperationsangebot mit CasaBlanca und findet jeden Dienstag und Donnerstag kostenlos, anonym und ohne Voranmeldung von 16 bis 20 Uhr statt.

Was wir wollen.

Die Arbeit von Hein & Fiete zielt darauf ab, dass HIV-Infektionen bei schwulen und bisexuellen Männern durch Aufklärung, Information und Auseinandersetzung vermieden werden können. Das soziale schwule Netz - die Gay Community - soll enger werden, damit sich die Lebenssituation von Schwulen und Bisexuellen in Hamburg verbessert. Dazu gehören für uns auch selbstverständlich HIV-Positive und an Aids erkrankte Männer; ihrer Ausgrenzung stellen wir uns aktiv entgegen. Über unsere verschiedenen Aktivitäten in die heterosexuelle Gesellschaft hinein setzen wir uns für die Akzeptanz schwuler und bisexueller Lebensweisen ein und haben hier besonders die rechtliche Gleichstellung als Ziel vor Augen.

Wie kann man Hein & Fiete unterstützen?

Durch aktive Mitarbeit! Wir suchen immer ehrenamtliche Mitarbeiter. Sie erhalten bei uns eine fundierte Ausbildung und können in unseren verschiedenen Arbeitsgruppen und Initiativen mitarbeiten. Um gute Arbeit zu leisten, sind wir auf Spenden angewiesen, da sich nicht alle Projekte mit den uns zur Verfügung gestellten Mitteln finanzieren lassen.

Zur Großansicht der Karte auf Google Maps