PrEP - tägliche Einnahme  

Die tägliche PrEP

In Deutschland ist das PrEP-Medikament nur für die tägliche Einnahme zugelassen. Jeden Tag eine Tablette zu nehmen, ist auch die sicherste Methode, sich mit der PrEP vor einer HIV-Infektion zu schützen. Da der Schutz dann "rund um die Uhr" im Körper verfügbar ist, kannst du ganz spontan Sex haben, ohne das vorher planen zu müssen.

Wenn du mit der Einnahme der Tabletten beginnst, baut sich der Wirkspiegel im Körper auf, so dass du nach zwei Tagen sicher geschützt bist bzw. nach der Einnahme von jeweils einer Tablette an zwei Tagen. Wenn es dir lieber ist, kannst du auch die Einnahme der dritten Tablette abwarten, bevor du Sex hast.

Wenn du feststellst, dass die PrEP nicht deine Präventionsmethode ist und du mit der PrEP aufhören möchtest, ist es sinnvoll, die Tabletten nach dem letzten Sex noch zwei Tage länger einzunehmen, um die Schutzwirkung im Körper noch etwas zu verlängern. Wenn Du die Tabletten nicht mehr einnimmst, bist du auch nicht mehr geschützt vor einer Ansteckung mit HIV. Solltest du irgendwann wieder mit der PrEP beginnen wollen (und du hast noch Tabletten zuhause), ist es wichtig, voher einen HIV-Test zu machen, um sicher auszuschließen, dass du dich in der Zwischenzeit mit HIV infiziert hast.

Bei weiteren individuellen Fragen kannst du dich natürlich an Hein & Fiete oder an deinen Arzt wenden.